Nordische Ski-WM: Gott hilft in kniffligen Situationen

Ganz anders als geplant hat am Mittwochabend, 24. Februar, in Oberstdorf die Nordische SKI-WM begonnen. Keine Zuschauer, großes Hygienekonzept, wenig Atmosphäre und ein kleines Aufgebot der Bayerischen Polizei, damit diese Weltmeisterschaft sicher durchgeführt werden kann. Und auch die Polizeiseelsorge ist mit dabei.


Mehr als 150 Polizistinnen und Polizisten begleiten die 14-tägige Veranstaltung der Fédération Internationale de Ski (FIS). Seit 2017 liefen die Vorbereitungen für dieses Ereignis. Statt tausender Zuschauer in den Stadionrängen sitzen gerade ein paar hundert Pappzuschauer (Papplikum) im Stadion und die Stimmung kommt aus den Lautsprecherboxen. Nicht nur für die Athletinnen, Athleten und Organisatoren ist die Stimmung getrübt, sondern ebenso bei den Polizeikräften, die sich die letzten Wochen und Monate auf dieses Event vorbereitet haben. Einige haben schon mehrere Sportereignisse begleitet und hatten sich auf die Zuschauer und die Stimmung gefreut, selbst wenn es nicht immer nur schöne Seiten gibt bei so einem Sportevent. Was sich die Polizei jedoch nicht nehmen lassen wollte, war die seelsorgliche Begleitung bei der SKI-WM. Mit einem Gottesdienst im Unterkunftshotel haben sich die Polizisten bei Einhaltung der Hygienevorgaben unter den Segen Gottes gestellt. Begleitet werden die Einsatzkräfte von Andreas Ihm, Polizeiseelsorger für die Polizei im Präsidium Schwaben Süd/West, der dem Gottesdienst zu Beginn der SKI-WM vorgestanden ist. „Klar ist, dass dieses Großereignis anders sein wird und manches trostlos erscheint. Aber nicht alles ist abgesagt. Die Athleten sind vor Ort und geben ihr Bestes und die Einsatzkräfte werden ihr Möglichstes tun, damit es tolle und sichere Spiele werden“, so Polizeiseelsorger Ihm. Für Vieles wurde im Vorfeld trainiert und Einsätze durchgespielt. Für manches gibt es aber keine Übungen und Handlungsanweisungen. Deshalb sei es für die Polizisten gut zu wissen, dass einer bei ihnen ist, bei jeder noch so kniffligen oder schwierigen Situation: nämlich Gott.



Impressum   |   Datenschutz   |   © 2020 MYDSGN DESIGN STUDIO.   |